Schamanische Pfade 3 Der Aufstieg der Regenbogenschlange

Eine Reise durch die Chakren zu Höherem Bewusstsein

Die Regenbogenschlange ist die reine Schöpferkraft, unter diesem Namen vor allem bekannt bei den Aborigines. Die Mittelamerikaner kennen Kukulkaan, die gefiederte Schlange. Ihr wachsen durch Transformation unterschiedlicher Lebensthemen Flügel, mit denen sie den Aufstieg in höhere Sphären schafft. Im indisch-tibetischen Kulturraum gibt es die Kundalini-Kraft, die starke Transformationskraft beim Aufstieg der Energie durch die Chakren. Und bei uns ist der Phönix bekannt, der mythische Feuervogel, der sich feurig-strahlend erhebt, nachdem er zunächst ein Wurm/eine Schlange in der Asche war.

Die Reise der Regenbogenschlange ist auch unsere Reise, die wir im Leben immer wieder antreten, um unsere alten Themen und die Blockaden, die damit verbunden sind zu bearbeiten, die Schwere Schritt für Schritt zu transformieren und so zu mehr Lebensenergie zu kommen.

Die Schlange häutet sich und gebiert sich neu. Der Weg der Schlange ist ein Weg der Befreiung von alten Mustern sodass ein Aufstieg zu neuem, höherem Bewusstsein möglich ist.

Unsere Reise führt uns durch die neun Chakren, von denen jedes mit speziellen Themen verbunden ist. Auch das „Erdchakra“, das noch unterhalb des Wurzelchakras liegt und tief in die Erde führt, ist dabei und das „Himmelschakra“, das noch oberhalb des Kronenchakras liegt und hoch in den Himmel führt.

Wir werden mithilfe von schamanischen Reisen, Bewusstseinstechniken und Ritualen diesen Aufstiegsprozess miteinander gehen. Dazu gehört schamanische Heilarbeit, Er-lösung von alten Themen, Blockaden und schweren Energien. Dazu gehört auch das Finden neuer Kräfte und die damit verbundene Stärkung des gesamten Energiesystems.
Wir werden neue Techniken lernen, um an uns selbst zu arbeiten und um zu neuen Erkenntnissen zu kommen.

Schamanische Initiationen aus verschiedenen Kulturen werden uns helfen, unsere Energie zu erhöhen und leichter voranzukommen. Dazu gehört z.B. die Initiation der Bänder der Kraft aus der Inka-Tradition.

So werden der Schlange Flügel wachsen, mit denen sie den Aufstieg in ein neues, höheres Bewusstsein erreicht mit Leichtigkeit, Freude und Kraft.

Die neun Monate, die die Seminarreihe dauert, kann als Geburtsprozess verstanden werden, um sich selbst und sein ureigenes schöpferisches Potenzial neu zu gebären.

Hier einige Beispiele von Themen, die wir bearbeiten werden. Diese sind den jeweiligen Chakren/Energiezentren zugeordnet:

Themen zu den einzelnen Chakren:

  1. Chakra:

Existenz, Leben, Energie, Versorgtsein im materiellen Sinn
Erdung, Verbindung zur Erde
Inneres Kind, Urvertrauen
Ahnen, Wurzeln, alte Verträge
Mein Tier der Erdung
Körperbewusstsein, Instinkt
Schatten, Unterbewusstsein

2. Chakra:

Lebensfreude, Selbstbewusstsein, Freude an Sinnlichkeit, Sexualität
Gefühle, Beziehungen, Kreativität, die weibliche und die männliche Kraft
Dualität, Polarität
Das Gegenüber als mein Spiegel
Der innere Mann – Die innere Frau
Anima – Animus
Unteres – Oberes Selbst
Opfer – Täter

3. Chakra:

Meine Macht – meine Kraft,
Selbstausdruck, Handeln, Fähigkeiten, Talente nach außen bringen
Aggression – Selbstbehauptung, Angst, Konkurrenz, Abgrenzung
Energieverstärker, Energieräuber
Die Nabelschnur zu meinen kosmischen Eltern

4. Chakra:

Herzenskraft
Die fünfte Herzkammer
Arbeiten im Herzensgarten, Möglichkeiten der Heilung
Liebesfähigkeit, Mitgefühl, bedingungslose Liebe, Hingabe,
Schönheit, Eigenverantwortlichkeit,
Sensibilität und Selbstbewusstsein,
Verbindung zwischen Erde und Himmel
Lebensklugheit, Lehrer

5. Chakra:

Kommunikation, den Anderen erreichen, zuhören, verstehen, selbst gehört werden
(Selbst-)Ausdruck, Ausdrucksfähigkeit, Selbstverwirklichung
Wahrheit, Identität,
Inspiration, Eingebungen, Glauben, Vertrauen, Idealismus
Ausdruck in Form von Stimme, Sound, Klang
Hören von Eingebungen (Inspiration, Channeling)
Ritual zur Befreiung der Stimme

6. Chakra:

Intuition, Erkenntnis, Bewusstsein,
Vision, Vision Quest,
Weisheit, Hellsehen, Weitblick,
Schönheit und Harmonie,
Be-Rufung, kosmisches Bewusstsein, Meditation, Glück

7. Chakra:

Göttlichkeit, mystische Naturerfahrung,
Spiritualität, mein Höheres Selbst, Lebenssinn
veränderte Bewusstseinszustände,
Vereinigung, kosmisches Bewusstsein

Das Erdchakra:

Verbindung mit Mutter Erde, das erdhafte weibliche Prinzip
Weibliche Kraft, Verbinden, Halten und Bergen
Heilungsräume der Erde
Den Samen in dir erkennen, pflanzen und nähren

Das Himmelschakra:

Verbindung zum Himmel, das himmlische männliche Prinzip
Leere, das Meistern der Zeit
Alte Seelenheimaten, Sternenweisheit
Einssein, Präsenz, SEIN

Diese Seminarreihe ist als gesamte Reihe zu buchen.
Sie beinhaltet 9 Seminartage, evtl. auch online,
jeweils einmal im Monat, samstags von 10 bis 17 Uhr.

Termine: 2021: 20.11.; 18.12. 2022: 22.01.; 19.02.; 19.03.; 09.04., 14.05.; 25.06.; 23.07..

Ort: Stämmesäckerstraße 105, je nach Teilnehmerzahl evtl. auch in einem anderen Raum

Energieausgleich: 880,- €, bei Anmeldung und Überweisung bis 15.06.2021 840,- €.
Ratenzahlung ist möglich: 98,- €/Monat über 9 Monate.

Bankverbindung: IBAN: DE98 6039 0000 0060 3850 06

Hinweis: Um eventuelle Ausfälle ersetzt zu bekommen, gibt es Seminarversicherungen.